Das Bild zeigt einen Arzt, der bei einer jungen Patientin eine Augenuntersuchung durchführt.

Veröffentlichungen & Preise

Sie befinden sich hier:

Preis Helmholtz-Berlin Bessy User Meeting 2017

Im Dezember 2017 gewann Frau Katrein Sauer (Doktorandin aus der Forschergruppe von Herrn Dr. Paul Zaslansky) den Preis auf dem Helmholtz Bessy User Meeting in Berlin.

GC-Publikationspreis der DGR²Z 2016

Im Oktober 2016 wurden die Gewinner der DGR²Z-Wissenschaftspreise und der DGR²Z-Forschungsförderung auf der DGZ-Jahrestagung in Leipzig feierlich geehrt. Für die Publikation “Does classification of materials lead to erroneous conclusions?” (PD Dr. F. Schwendicke, Dr. U. Blunck, U., Dr. Y.-K. Tu, Dr. G. Göstemeyer) erhielt Herr PD Dr. Falk Schwendicke den Preis DGR².

Foto: DGZ / Andreas Stedtler: 1. li, Reihe 1: K. Elhennawy, Berlin (Empfänger der DGR²Z-Heraeus-Kulzer-Promotionsförderung), 2. re, Reihe 2: PD Dr. F. Schwendicke, Berlin (Gewinner des DGR²Z-GC-Publikationspreises).

Publikation IADR 2016

Für die Studie „Directly Placed Restorative Materials: Review and Network Meta-analysis” (Schwendicke, F., Blunck, U., Tu, Y.-K., Göstemeyer, G.) ist Herr Dr. Gerd Göstemyer am 24. Juni auf dem Hauptkongress der International Association for Dental Research (IADR) im südkoreanischen Seoul mit dem University of Manchester Evidence-based Dentistry Award ausgezeichnet worden. Mit ihrer neuartigen Analysemethode für systematische Übersichtsarbeiten (Netzwerk Meta-Analyse) zeigen Göstemeyer und weitere Zahnmediziner der Charité, dass verschiedene zahnmedizinische Restaurationsmaterialien unterschiedliche Überlebensraten aufweisen.

Wrigley Prophylaxepreis 2016

Erhalt des Wrigley Prophylaxepreis (2. Preis) 2016 mit dem Projekt: “Root caries prevention via sodium fluoride, chlorhexidine and silver diamine fluoride in vitro”.

Dr. Gerd Göstemeyer, Anna Kohls, Prof. Sebastian Paris, PD Dr. Falk Schwendicke


IADR Lion Award 2015

Erhalt des IADR Lion Dental Research Award (Förderung von Nachwuchswissenschaftlern durch Anerkennung herausragender und innovativer Forschung in der Grundlagenforschung zur Verbesserung der Zahngesundheit) auf der IADR 2015 in Boston, Massachusetts.
PD Dr. Falk Schwendicke

GC-Publikationspreis der DGR²Z 2015

Erhalt des GC-Publikationspreises der DGR2Z mit dem Titel: "Einfluss von Kaubelastung und Restaurationsmaterialelestizität auf Sekundärkaries in vitro" auf der 1. Nationalen Tagung der DGÄZ gemeinsam mit dem Jahreskongress der DGZ, der dgzmp, der DGR2Z in Kooperation mit den Jahrestagungen der AG Keramik und der DGCZ in Hamburg.
Dr. Fredrik Brouwer, Dr. Haitham Askar, Prof. Sebastian Paris, PD Dr. Falk Schwendicke

European Federation of Conservative Dentistry Poster Award 2015

Erhalt des European Federation of Conservative Dentistry Poster Awards verliehen auf der ConsEuro in London 2015 mit dem Titel: "Influence of using different bonding systems and composites on the margin integrity and the mechanical properties of selectively excavated teeth in vitro"
PD Dr. Falk Schwendicke

David Sackett-Preis für Evidenzbasierte Medizin 2015

Erhalt des David Sackett-Preis für Evidenzbasierte Medizin 2014 mit dem Titel: "Cost-effectiveness of one- and two-step incomplete and complete excavation" verliehen auf der 15. Jahrestagung des Deutschen Netzwerkes Evidenzbasierter Medizin e.V. (DNEbM)
PD Dr. Falk Schwendicke, Prof. Dr. M. Stolpe, Prof. Dr. Hendrik Meyer-Lückel, Prof. Dr. Sebastian Paris, Prof. Dr. Christof E. Dörfer

Max-Rubner-Preis 2014

Erhalt des Max-Rubner-Preises 2014 (Innovationspreis für Veränderer in der Charité) mit dem Projekt:"Innovative Inhalte in einem zeitgemäßen Format - Neustrukturierung des Phantomkurses der Zahnerhaltung und Parodontologie"
Dr. Falk Schwendicke, Prof. Sebastian Paris, Dr. Deborah Gruner

Aktuelle Publikationen

Ergebnisse filtern